Schon jetzt eine Legende – Bgdr E. Spenlingwimmer

Dank und Wertschätzung zur Pensionierung

Der Leiter der Polizei Sicherheitsakademie Bildungszentrum Oberösterreich, Obst Erwin Spenlingwimmer B.A.  geht mit Jahresende in den wohlverdienten Ruhestand. Am 28. September hat er zu seiner Pensionierungsfeier am Gelände der SIAK in Linz eingeladen. Nicht nur Petrus machte mit herrlichem Sonnenschein dem hochgeschätzten Kameraden seine Aufwartung. Alle derzeitigen Lehrgangsteilnehmer, Lehrer, Kollegen aller Dienstebenen bis zum Ministerium hin, sowie dem ÖBH und vielen Sicherheitsrelevanten Vereine als auch der Landeshauptmann wollten ihm einen Ehrentag bereiten und ihm ihren Dank abstatten.

Schon jetzt eine Legende – Bgdr E. Spenlingwimmer weiterlesen

Solidarität mit Feuerwehrkameraden

In guten und schlechten Zeiten Kameraden sein.

Der Kameradschaftsbund des Bezirkes Braunau hat eine Spendenaktion für die Opfer der Sturmkatastrophe in Frauschereck, Gemeinde St. Johann am Walde, gestartet. Am 18. August hat dort beim Feuerwehrfest eine Sturmböe binnen Sekunden das Festzelt weggerissen. Zwei Menschen wurden getötet, zahlreiche weitere zum Teil schwer verletzt. Die Kameradinnen und Kameraden fühlten sich mit ihren Feuerwehrkameraden solidarisch und riefen zur Spendensammlung unter den Ortsgruppen im Bezirk auf. Sie sammelten rund 4.500 Euro. Der Landesverband rundete mit dem Sepp Kerschbaumer Sozialfond auf 5.000,- Euro auf.

Präsident Johann Puchner mit den Kameraden der Feuerwehr, AFKdt Mattighofen BR Josef Maderegger, FF-Kdt. Frauschereck HBI Erich Feichtenschlager, BFKdt OBR Josef Kaiser, MSc, Kam. Bezirkshauptmann Dr. Georg Wojak, Landtagsabgeordneter Bgm. Erich Rippl und BObm. Michael Kendlbacher.

Die Spende ist am 22. September bei der Feier zum Weltfriedenstag in Teichstätt von Bezirksobmann Michael Kendlbacher an Bezirks Feuerwehrkommandant Josef Kaiser übergeben worden.

Echte Kameradschaft war und ist niemals ein Lippenbekenntnis. Sie muss gelebt werden. Sie hilft wo Hilfe notwendig ist. Mit dieser Feststellung sprachen Kamerad Bezirkshauptmann Dr. Georg Wojak und Präsident Vzlt i.R Johann Puchner den Kameraden des Bezirks Braunau den Dank für ihr vorbildliches Handeln aus.

OÖKB tagt im Parlament

OÖKB bei der ersten Sitzung in der Hofburg!

Der erweiterte OÖKB-Vorstand ist von Kamerad NR Mag. Michael Hammer zur ersten Sitzung des österreichischen Nationalrats  im neuen Ausweichquartier in die Hofburg in Wien eingeladen worden und konnte dort auch eine Vorstandssitzung abhalten.

Im Rahmen des Besuchs der Parlamentssitzung sind die Vorstandsmitglieder von zahlreichen Abgeordneten aus OÖ begrüßt worden. Bei der Besichtigung imponierten nicht nur die adaptierten Räume des Ausweichquartiers in der historischen Wiener Hofburg. Im persönlichen Gespräch mit Kamerad NR Mag. Michael Hammer berichtete dieser über den Umfang der parlamentarischen Arbeit und der damit im Hintergrund verbundenen Aufgaben von Mitarbeitern und Abgeordneten. Ganz besonders sprach er seinen Einsatz außerhalb dieser Verpflichtungen an. Als Präsident des OÖ Zivilschutz sowie Vorsitzender der Gesellschaft zur Landesverteidigung finde er viele Gemeinsamkeiten und Schnittmengen mit dem Kameradschaftsbund. Dies sieht auch der OÖKB Vorstand so und wird diesen in Zukunft verstärkt Aufmerksamkeit schenken.

Ein Höhepunkt des Tages war die an das Gespräch anschließende, erste Sitzung eines OÖKB-Vorstands in den Räumen des österreichischen Parlaments. Das mit diesem Entgegenkommen zum Ausdruck gebrachte Vertrauen bestätigt deutlich, dass der OÖKB heute zur Mitte der Gesellschaft gehört und sein ehrenamtliches Wirken auch auf höchster Ebene seine Anerkennung findet. In der OÖKB-Vereinschronik wird als Randnotiz unter 20. September 2017 die Sitzung des OÖKB Vorstands in den Räumen des Parlaments vermerkt werden. Für die Funktionäre und Mitglieder ist es aber heute Bestätigung und Ansporn sich weiter zum Wohle der Gemeinschaft und des Heimatlandes ehrenamtlich einzubringen.

Gründungsjubiläum in St.Thomas/Blasenstein

Achtbare 140 Jahre Kameradschaftsbund gefeiert!

Bei strahlenden Sonnenschein sind am Sonntag den 27. August rund 650 Teilnehmer und Gäste zum 140-jährigen Gründungsfest in St. Thomas am Blasenstein begrüßt worden.

Begleitet von Marschmusik der Musikkapellen St. Thomas und Bad Kreuzen setzten sich um 9.30 Uhr zwei Marschblöcke mit Goldhaubenfrauen und Kameraden aus 14 Ortsgruppen zum Festakt in der Kirche in Bewegung. Angeführt wurde der Festzug von der Bezirksfahne mit Kdt. Rudolf Pichler und der Gründungsfahne des OÖKB St. Thomas/Bl. Den Festgottesdienst zelebrierten Pfarrer KonsR Mag. Johann Fehrerhofer und Altpfarrer KonsR Josef Hinterleitner. In den Festansprachen würdigten die Kameraden Obmann Ing. Karl Vorwagner, Bgm. Michael Naderer, BObm. Josef Heiligenbrunner, Präsident Johann Puchner sowie Landtagspräsident KommR Viktor Sigl die Leistungen der Ortsgruppe im Rahmen des OÖKB-Leitbildes sowie ihr soziales Engagement zum Wohle der Mitbürger. Betont wurde dabei auch, dass der OÖKB St. Thomas vom Durchschnittsalter die jüngste Ortsgruppe ist und auch einen der jüngsten Obmänner im OÖKB stellt.

Nach der Übergabe der Fahnenbänder an die Fähnriche der Gastgruppen folgte die Defilierung beim Gemeindeamt. Von dort marschierte der Festzug zur feierlichen Kranzniederlegung am Heimkehrerkreuz wo einer Fanfare und ein Salutschuss der Garde Windhaag den Festakt beschloss. Bei bestens organisierter Betreuung ist der kam. Ausklang des gelungenen Festaktes gebührend gefeiert worden. Der Vorstand dankt allen Helfern, Förderern und allen Gästen dies zu diesem schönen Fest beigetragen haben.

Gründungsjubiläum in St.Thomas/Blasenstein weiterlesen

Kameradschaftsbund Oftering 110 Jahre

Stolz auf 110 Jahre Kameradschaft! 

Der OÖKB-Ofteringer blickte am 3. September auf 110-Jahre Vereinsgeschichte zurück. Das Gründungsfest begeisterte die Abordnungen aus 26 Ortsverbänden, die als Gratulanten erschienen sind. Auch Abordnungen des bayerischen Partnervereins aus Haardorf/Stadt Osterhofen mit Ihrer Bürgermeisterin Liane Sedlmeier und Vorsitzende Kam. Josef Schmid gaben den Kameraden die Ehre. Die Ehrengäste mit LAbg. Wolfgang Stanek, Alt-Bgm. Ulrike Tauber, Bgm. Dietmar Lackner, OÖKB Ehrenvizepräsident Obst. Dr. Peter Konecny, BObm. Johann Mayr und Vertreter vieler Körperschaften und Vereine vor Ort bildeten die festliche Gemeinschaft. Nach Segnung der Fahnen und der Kranzniederlegung folgten die Ansprachen. LAbg. Wolfgang Stanek gratulierte als Vertreter vom Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer zum Jubiläum und bedankte sich für die geleistete Arbeit. Im Anschluss hat der KB-Oftering zum Frühschoppen mit stimmungsvoller Begleitung der Trachtenkapelle Oftering in die Mehrzweckhalle eingeladen. Der OÖKB wünscht den Kameradinnen und Kameraden in Oftering mit Obm. Alfons Hoheneder weiterhin ein gedeihliches Vereinsleben und viel Freude an ihrer Gemeinschaft. (Hier klicken- Weitere Berichte und Fotos)

Beitritt aus Überzeugung!

Kamerad Abg. zum Nationalrat Mag. Michael Hammer!

SchrF Alfred Pum, Kassier Dir. Helmut Hofstadler, Obmann Stellvertreter Bgm. DI Hermann Reingruber (Reichenau), GfObm. Robert Hofstadler begrüßten den neuen Kameraden  Abg. z. NR Mag. Michael Hammer mit ObmStv. Bgm. Franz Beirl (Ottenschlag) und Obmann Bgm. Josef Reingruber (Haibach) in ihrem Ortsverband.

In den letzten Jahren ist NR Mag. Michael Hammer immer häufiger mit den OÖKB in Kontakt gekommen. Besonders durch seine Tätigkeit im Bereich der umfassenden Sicherheitsvorsorge, Miltär und Zivilschutz im Parlament.
Vor Ort erlebte er bei den verschiedensten Aktivitäten, Festen und Veranstaltungen der Kameradinnen und Kameraden das aufrichtige Heimat- und Wertebewußtsein sowie die gelebten Kameradschaft im OÖKB mit. Das tolle Fest in Gallneukirchen, bei dem er als Vertreter des Landeshauptmanns die Grußworte gesprochen hatte, gab ihm den letzten Anstoß, spontan einen Termin im Landespräsidium vereinbaren.

Dort erklärte er bereits bei der Begrüßung dem OÖKB Beitreten zu wollen. Im folgenden ausführlichen Gespräch zeigten sich die vielen Schnittmengen die ihn mit seinen Tätigkeiten als Präsident des OÖ-Zivilschutz, Vorsitzender der Gesellschaft zur Landesverteidigung, Mitglied des Landesverteidigungsausschuss im Nationalrat, stv. Vorsitzender der parlamentarischen Bundesheerkommission,… mit dem OÖKB verbinden.

Am 2. August ist Abg. z. NR Mag. Michael Hammer als Kamerad der Ortsgruppe Reichenau im Mühlkreis beigetreten! Der OÖKB freut sich wiederum einen so prominenten Kameraden gewonnen zu haben.

150 Jahre gelebte Gemeinschaft!

Würdiges Jubiläumsfest in Ostermiething!

Bei herrlichem Sommerwetter haben sich am Samstag 26. August mehr als 30 Verbände zum 150-jährigen Gründungsfest beim Sportzentrum in Ostermiething eingefunden. Darunter zwei Verbände aus Salzburg und fünf aus dem nahen Bayern. Darüber hinaus waren beinahe alle örtlichen Vereine mit Abordnungen zum Jubiläumsfest zur Freude der Ortsgruppe erschienen.

Nach der Begrüßung marschierten daher drei stattliche Marschblöcke, angeführt von Musikkapellen zum Seniorenheim im Zentrum, wo im Innenhof der Festakt mit einem Gottesdienst eröffnet wurde. Viele Bewohner des Heims verfolgten die Feier von ihren Fenstern aus. Auch die Bevölkerung nahm zahlreich daran teil.

Pfarrer Mag. Markus Menner zelebrierte den feierlichen Gottesdienst und fand die passenden Worte zum Jubiläum. Im Anschluss überbrachte Kamerad LAbg. Bgm. Franz Weinberger die Grüße und den Dank von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. Er würdigte auch persönlich die Leistungen der Ortsgruppe und lobte ihr Bemühen um gelebte Kameradschaft zum Wohle der Gemeinschaft. Bgm. Gerhard Holzner schloss sich dem Dank an die Kameradinnen und Kameraden an und hob die gesellschaftliche Bindekraft, die über alle Vereine hinweg reiche, als besonders wertvolles Merkmal des Kameradschaftsbunds hervor. Präsident Johann Puchner betonte, dass der OÖKB stolz ist, Vereinen wie der OG-Ostermiething zum 150-jährigen Bestehen gratulieren zu dürfen. Sie gehören zu den ältesten Vereinen des Landes und sind nicht nur Traditions- und Kulturträger sondern leisten nach wie vor wertvolle Dienste für ihr Heimatland und seine Bürgerinnen und Bürger. Er wünschte dem Verein und der vorbildlichen Vereinsleitung weiterhin viel Freude und Kraft beim Eintreten für die Ziele und Werte des OÖKB.

Die Defilierung bei der Schule nahm Obm. Franz Forstmayr mit den zahlreichen Ehrengästen ab. Darunter waren auch LAbg. David Schießl und Ehrenvizepräsident Kons. Franz Renzl sowie BObm. Michael Kendlbacher. Die ausgiebige Feier des Jubiläums ging anschließend im Festzelt, mit stimmungsvoller Begleitung der Musiker der drei Blasmusikkapellen bis spät in die Nacht.

120 Jahre Kameradschaft in Haigermoos

Mit einem würdigen Fest gefeiert!

Obm. Josef Schmidlechner und die Kamerad(inn)en aus Haigermoos  haben zur Feier des 120-jährigen Gründungsjubiläums ihres Vereins am 18. und 19. August eingeladen. Sie waren, so wie Ihre Ehrengäste, von der Zahl der Gratulanten und Vereine die an beiden Tagen erschienen, beeindruckt. (siehe Bilder Gallery 2017 oder hier anklicken)

Schon am Freitagabend war der große  Platz vorm Kriegerdenkmal im Ortszentrum dicht gedrängt von den Gastvereinen gefüllt.

120 Jahre Kameradschaft in Haigermoos weiterlesen

„Cobra“ – Spitze der Spezialeinheiten!

Legendäres Ergebnis im Leistungsvergleich!

Ende Juli fand beim LKA Mecklenburg-Vorpommern der 9. Special-Forces-Workshop der Spezialeinsatzkommando (SEK) mit Teams aus der Schweiz, Polen, Tschechien, Monaco, Deutschland und Österreich statt. Dabei messen sich alljährlich die Teilnehmer auch bei einem Leistungsvergleich in Form eines Wettkampfes. Mit ihren Höchstleistungen übertrafen die Männer der Cobra die eigenen Spitzenleistungen aus den Vorjahren. Überlegen konnten sie unter 44 polizeiliche und militärische Sondereinheiten die Team- und Einzel- als auch Sonderwertung mit beachtlichen Vorsprung gewinnen. Im Stationenbetrieb der Bewerbe mussten anspruchsvolle Aufgaben mit einem Minimum an Informationen von den Teams gelöst werden. Das Augenmerk galt neben den körperlichen und technischen Leistungen dem taktischen Abarbeiten der Aufgaben. Bereits im Vorjahr hat das Team Cobra 1 mit zwei Beamten aus OÖ den Bewerb der Sondereinheiten gewonnen. So konnten die Österreicher den Wanderpokal nach 2012 und 2016 erneut mit nachhause nehmen. In der Wertung der nicht spezialisierte Polizeieinheiten mit 14 Teams, hat die Polizei aus Niederösterreich hinter dem USK Dachau den tollen zweiten Platz vor der Wasserschutzpolizei Mecklenburg/Vorpommern erreichen. Herzliche Glückwünsche! Österreich darf Stolz auf seine Beamten sein.

Landesmeisterschaft Schießen 2017

Spitzen Stimmung und tolle Leistungen !

Am 12. August hat der OÖKB seine Landesmeisterschaft im Scharfschießen am Präzisions-Schießstand des Schützenverein in Marchtrenk ausgetragen. Wiederum bestätigten die Teilnehmer mit  hervorragenden Ergebnissen ihr Können . Für die gekonnte Organisation dankt das Präsidium, dem stets verlässlichen Landeskassier Günther Müller und den Kameraden der OG Oftering. Die Siegerehrung führte Präsident Johann Puchner im Beisein zahlreicher Funktionäre der Landes- und Bezirksleitung durch. Besonderer Dank gilt auch dem Obmann bzw. Oberschützenmeister LAbg. Ing. Michael Fischer, Vizebürgermeister der Stadt Marchtrenk sowie dem durchführenden bzw. verantwortlichen Schützenmeister Walter Holzinger vom Sportschützenverein Marchtrenk für ihre Unterstützung.

Die Liste mit den Ergebnissen findet sich unten. 

Wanderpokal, der Pokal des Landeshauptmanns und die Ehrenpreise von LdKas. Günther Müller in Händen der erfolgreichen Schützinnen und Schützen.
OG-Landesmeister Windischgarsten mit Obmann Andreas Kähls und VzPräs. Karl Zauner und Präsident Johann Puchner, dahinter Ausrichter/Obmann der OG-Oftering Alfons Hoheneder, BObm. Johann Mayr.

Kam. Helmut Irrer mit Landesmeisterin Sabine Irrer.

Landesmeister Kamerad Ernst Tragl.

Landesmeisterschaft Schießen 2017 weiterlesen